Das X-Mas-Spezial-Interview mit Gerhard Elfers. Deutsche Welle News Anchor und immer “very well dressed”.

Executive Presence wird in Gestik, Mimik, Stimme und Haltung sichtbar – aber auch ganz banal: In dem was “Mann” trägt. Bei Vortrag, Pressekonferenz und Interview machen Sie sich ganz sicher Ihre Gedanken über das passende Outfit. Aber wie sieht es mit der bevorstehenden Weihnachtsfeier aus?

Best dressed Deutsche Welle News Anchor Gerhard Elfers verrät, was immer passt – und was leider so gar nicht geht…

Ihr Credo lautet: Zieht einen Anzug an! Gilt das auch für die Weihnachtsfeier?
Warum sollte man sich auf der Weihnachtsfeier schlechter kleiden als im Büro? Als Anzug-Fundamentalist bin ich der Auffassung, dass man als Mann über 35 schlicht und einfach im Anzug am Besten aussieht. Immer und überall. Natürlich geht auf der Weihnachtsfeier auch smart casual oder komplett casual, aber – will man das?

Kommen wir zur Krawattenfrage: Oben ohne auf die Weihnachtsfeier?
Die Krawatte gehört zum Anzug. Warum sollten wir auf das einzige männliche Kleidungsstück verzichten, dass ausschließlich zur Zierde bestimmt ist? Zur Party gerne auch eine schmale Gestrickte, etwas lockerer gebunden, und meinetwegen mit geöffnetem oberen Hemdknopf.

Muss die Motivkrawatte im Kleiderschrank bleiben oder ist sie ausnahmsweise auf der Weihnachtsfeier erlaubt?
Weihnachtsmänner, Tannenbäume und dergleichen sind völlig okay. Für Geschenkpapier oder Grußkarten. Niemals für Krawatten.

Zählen Motivsocken ebenfalls in die Kategorie „No Go“?
Absolut immer.

Nicht nur Socken, sondern auch Schuhe sind ja entscheiden für das Outfit. Darf es auf der Weihnachtsfeier auch ein Sneaker sein?
Sneaker zum Anzug gehen grundsätzlich, wenn man etwas lässiger unterwegs sein will. Aber bitte: schlicht, Leder, keine Logos.

Wenn es ab Mitternacht richtig nett auf der Tanzfläche wird. Darf das Sakko dann ausgezogen werden?
Selbstverständlich. Klassische Benimmregel: wenn der Gastgeber das Sakko zu vorgerückter Stunde ablegt. Das kann man heute aber auch deutlich lockerer handhaben.

Was zieht Gerhard Elfers zur diesjährigen Weihnachtsfeier der Deutschen Welle an?
Das hängt von meiner Stimmung am Tag ab. Anzug oder eine Kombination, sicher aber mit Krawatte.

Die schlimmste Modesünde, die Ihnen auf einer Weihnachtsfeier begegnet ist?
Ich lebe in Berlin, da ist man nicht nur auf Weihnachtsfeiern Kummer gewöhnt. Aber Smoking mit abgewetzten Sneakers, das war schon ein Highlight. Ganz generell ist alles furchtbar, was irgendwie „ironisch“ gemeint ist. Geht immer in die Hose.

Fest steht: Weihnachtsfeiern sind kein netter Abend mit Freunden, sondern ein beruflicher Termin und ein Minenfeld, besonders wenn Alkohol im Spiel ist. Was sind da Ihre Tipps?
Solange die Führungsetage da ist: Maximal ein Drink pro Stunde. Wasser ist Dein Freund. Bei Gesprächen mit Vorgesetzten die Themen Büro und Politik vermeiden. Und für Männer gilt: alle Kollegen, männlich oder weiblich, werden mit dem gleichen Respekt behandelt wie im Büro.

Und was ist der perfekte Drink für einen Mann mit Stil?
Champagner. Ideal für Weihnachtsfeiern: geht nicht so in den Kopf, belebt, hat Stil. Alkoholfrei: Lime Soda.

Vielen Dank für das Gespräch!